Yli-Mäyry, Soile

Die finnische Malerin SOILE YLI-MÄYRY, Doktorin, die schon seit über 30 Jahren aktiv malt, benutzt einen Palettspachtel als Werkzeug in ihrer Malerei. Sie hat drei verschiedene Arten, mit Farbe zu arbeiten: eine dünne, gleichmäßige Schicht, dicke Striche und Striche in die bemalte Fläche zu kratzen, so daß das Bild eine dreidimensionale Wirkung bekommt. Als Hauptthema in ihren Werken hat sie Humanität und die Entfremdung des Menschen von der Natur in der urbanen Welt. Seit ihrem Studium an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste in Stuttgart (1972-75) hat sie etwa 300 Einzelausstellungen in Japan, in China, in Indien, in Lateinamerika, in den Vereinigten Staaten und in mehreren europäischen Ländern gehabt.